Treppenstufe mit Laminat

Laminat (CPL) ist ein überaus beliebter Baustoff für Treppenstufen und insgesamt für den Innenausbau. Das Material kommt in nahezu allen Wohnbereichen zum Einsatz und besticht dabei vor allem durch seine Langlebigkeit und eine breite Palette an Farb- und Oberflächenvariationen. Diese Eigenschaften machen Laminat auch im Treppenbau in Form von Laminattreppen zu einem idealen Werkstoff.

Vorteile von Treppenstufen aus Laminat

  • besonders stabil
  • kratzfester als Holz, ideal z.B. bei Haustieren im Haushalt
  • pflegeleichter, da widerstandfähiger gegen Feuchtigkeit
  • rutschhemmend möglich

Laminat-Treppenstufen für den Neubau

Treppenstufen aus Laminat sind beim Neubau einer Treppe eine gute Alternative zu Massivholz. Im direkten Vergleich ist es oft günstiger. Das gilt insbesondere dann, wenn sie besonders hochwertige Hölzer, beispielsweise Buche, Eichen- oder Nussbaum, verwenden wollen. Ihr optischer Effekt kann mit CPL-Stufen leicht nachgebildet werden, ohne dass Sie einen empfindlichen Aufpreis hinnehmen müssen. CPL ist zudem oft die langlebigere Variante, denn durch das Pressen ist Laminat sehr robust und um ein Vielfaches härter als Echtholz.

Durch die Versiegelung mit Melaminharz wird die Oberfläche von Laminat zudem besonders kratzfest undvor dem Eindringen von Feuchtigkeit geschützt. Das macht das Material sehrpflegeleicht.

Verschiedene Oberflächen für Laminat-Treppenstufen

Laminat bei der Treppenrenovierung

CPL wird gerne eingesetzt, um eine bestehende Treppe zu sanieren. Dies soll den aufwendigen Rückbau ersparen. Ob sich eine Sanierung auch positiv auf die Kosten der Treppe auswirkt, hängt jedoch vom Einzelfall ab und ist deshalb nicht garantiert.

Bei der Treppensanierung werden die Stufen mit Laminat verkleidet. Auf die Art werden verkratzte oder brüchige Stellen überdeckt, somit wird die Treppe optisch aufgewertet und wieder sicher begehbar. Das Laminat kann dabei auf verschiedenste Untergründe aufgeklebt werden und ist nicht auf Holz beschränkt. Fußkalte Oberflächen, etwa aus Stein oder Metall, können dadurch deutlich angenehmer werden.

Sonstige Mängel oder Alterserscheinungen in der Treppenkonstruktion können mit Laminat jedoch nicht behoben werden.

Was ist Laminat?

Laminat ist ein eher umgangssprachlicher Ausdruck. Die korrekte Bezeichnung lautet Continuous Pressure Laminat, kurz CPL. Wenn also je nach Hersteller statt von Laminat Treppenstufen von CPL-Stufen die Rede ist, meinen beide denselben Werkstoff. Die Bezeichnung CPL lässt sich aus dem Herstellungsverfahren des Materials ableiten, das unter gleichmäßigem Druck und bei konstanter Temperatur gepresst wird.

Das Wichtigste zu Laminat

  • aus mehreren Schichten gepresst
  • versiegeltes Dekopapier sorgt für die Optik
  • große Vielfalt an Profilen und Farben

Aufgrund seiner Optik wird Laminat gerne mit Parkett verwechselt. Diese Materialien sind aber keinesfalls identisch. Während die Oberfläche bei Parkettböden aus echtem Holz besteht, ist das bei Laminat nicht der Fall. Hier sorgt ein durch Melaminharz versiegeltes Dekopapier für die entsprechende Oberflächenbeschaffenheit. Unter der Dekoschicht befinden sich zudem weitere Isolierschichten zur Aussperrung von Feuchtigkeit.

Dass es sich bei Treppen aus Laminat nicht um Echtholz handelt, ist optisch kaum zu erkennen. Tatsächlich ergibt sich aus dem Einsatz von Dekopapier ein großer Vorteil gegenüber Parkett: Laminat ist variabel. Denn obwohl Holzoptiken die große Mehrheit der gewünschten Oberflächen darstellen, ließen sich auch andere Profile erzeugen. Steinerne, metallische oder auch profillose Optiken sind kein Problem. Diese existieren jeweils in verschiedensten Farbvarianten.

Ihre Vorteile bei BÄTHE Treppen

  • hochwertige Holztreppen aus Thüringer Qualitätshandwerk
  • top Preis-Leistung
  • moderne, elegante + klassische Designs
  • Vielzahl an Hölzern: Buche, Esche, Ahorn, Eiche...
  • kostenloser Planungs- & Aufmaßservice

Eberhard Bäthe

Vertriebsleiter

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

EFRE
Freistaat Thüringen